Sportarbeit

Sport in der Eichenkreuz-Sportgruppe des CVJM Untertürkheim

EICHENKREUZ ist die Bezeichnung der Sportarbeit im CVJM und im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (ejw).
Die Sportarbeit des Eichenkreuz orientiert sich am biblischen Menschenbild. Der Mensch ist Gottes Geschöpf und soll mit ihm in Einklang leben.

  • Eichenkreuz Württemberg (EK Württemberg) fördert den Breitensport und unterstützt bewegungs­orientierte Initiativen der CVJM-Vereine und der evangelischen Kirchengemeinden der württem­bergischen Landeskirche. EK Württemberg ist Teil des Eichenkreuz-/CVJM-Sport Deutschland des CVJM-Gesamtverband.
  • Rund 10.000 Menschen – Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ältere Erwachsene sind wöchentlich in über 600 Sportgruppen im Eichenkreuz aktiv – seit Generationen und über Generationsgrenzen hinweg.

Im CVJM Untertürkheim wird in der Eichenkreuz-Sportgruppe schon sehr lange Sport betrieben. Die Anfänge reichen zurück bis ins Jahr 1928. Früher stand vorwiegend Turnen und Leichtathletik auf dem Programm, später kam Feldhandball und dann Kleinfeld- und Hallenhandball hinzu.

Heute spielen wir Handball in der Eichenkreuzliga, bieten Mini-Handball an und die Jüngsten können in der Mini-Spielgruppe ihre ersten „sportlichen“ Erfahrungen machen.
In unserer Freizeitsport-Gruppe wird Volleyball gespielt und Gymnastik angeboten.

Kommentare sind geschlossen